Jugendarbeit der Stadt- und Feuerwehrkapelle

Musikunterricht erhalten die Musiker über den FMA e.V. oder private Lehrer. Zusätzliche Lehrgänge werden über den VdF e.V. durchgeführt.

Um eine möglichst ausgeglichene und lückenlose Jugend- und Nachwuchsförderung zu gewährleisten, gehen wir nach einem lange bewährten und erfolgreichen System vor.

2004 haben wir unseren eigenen Förderverein "Musikausbildung e.V." gegründet. Ziel ist es, jedem Neuanfänger der bei uns einsteigen möchte, Musikunterricht zu bieten und professionelle Lehrer zu vermitteln, die wöchentlich bei uns vor Ort unterrichten. Finanziell liegen wir mit diesem Angebot unter dem Durchschnitt der örtlichen Musikschulen.

Basierend auf den Erfahrungen, die jeder im Einzel- oder Gruppenunterricht erhält, kann nach etwa einem Jahr der Einstieg in das Gruppenmusizieren gelingen. Extra zu diesem Zweck wurde die "Aufbaustufe" gegründet. Hier üben unsere jüngsten einmal wöchentlich kleine Stücke ein und haben auch schon über das Jahr verteilt einige kleine Auftritte.

Wenn man in der Aufbaustufe genügend Spielpraxis gesammelt hat wird man nach einiger Zeit in das Jugendorchester wechseln. Hier wird bereits anspruchsvollere Literatur geübt und unter anderem für ein eigenes jährliches Konzert geprobt.

Der nächste Wechsel erfolgt dann individuell: Sobald genügend Erfahrungen und Sicherheit vorhanden ist um auch in den Proben des Hauptorchesters mühelos mitzukommen.

 

Um unserem Nachwuchs weitergehende Förderungen zu bieten, ermöglichen wir unseren Musikern die Teilnahme an Musiklehrgängen, die jährlich vom Landesfeuerwehrverband NRW angeboten werden. Hier wird neben weitergehenden Instrumentalen Fähigkeiten auch musiktheoretisches Wissen vermittelt.

Copyright © 2015 Stadt- und Feuerwehrkapelle Sendenhorst